Die Luftqualität zu Hause oder im Büro in Echtzeit messen und gesünder Leben.

21.600 Atemzüge jeden Tag. Gut zu wissen, was in der Luft liegt.

air-Q analysiert Ihre Atemluft in Echtzeit, wertet die Daten über KI aus und gibt individuelle Ratschläge zur Verbesserung der Luft

Der leistungsstarke und intelligente Luftanalysator

01
Mit air-Q überwachen Sie die Luftqualität in Echtzeit, decken Schadstoffquellen auf und behalten den Luftverbrauch im Blick - für ein gesundes Leben, Schlafen und produktives Arbeiten. Auch integriert sich air-Q in Ihre Heimautomatisierung und macht dabei noch eine gute Figur. Das alles ist air-Q.

Alle Bestandteile der Luft messen.

01
air-Q überwacht die Luftqualität in Echtzeit und bewertet diese nach Gesundheit und Leistung. Folgende Stoffe werden erfasst:

Feinstaub

Als Feinstaub bezeichnet man ein Gemisch aus festen und flüssigen Schwebstoffen mit sehr kleinem Durchmesser. Abhängig von Partikelgröße und Zusammensetzung kann Feinstaub die Atemwege und das Herz-Kreislauf-System nachhaltig beeinträchtigen.

Mehr erfahren

Kohlendioxid

Kohlendioxid (CO2) gehört zu den natürlichen Bestandteilen der Luft und ist ein wichtiges Treibhausgas in der Erdatmosphäre. Zu hohe CO2-Konzentrationen im Innenraum führen zu Leistungsabfall und Müdigkeit bis hin zu lebensbedrohlicher Atemnot.

Mehr erfahren

Stickoxid

Stickstoffdioxid (NO2) gehört zur Gruppe der Stickoxide. Es ist ein rotbraunes, chlorähnlich und stechend riechendes Gas. NO2 wirkt stark reizend auf die Atemwege und fördert Asthmaerkrankungen.

Mehr erfahren

Schwefeldioxid

Schwefeldioxid ist ein farbloses, stechend riechendes und sauer schmeckendes Reizgas und in einer Konzentration zwischen 0,8 bis 4,0 mg/m³ für Menschen wahrnehmbar.

Mehr erfahren

Ozon

Ozon (O3) in Erdnähe entsteht durch die Verbindung von Sauerstoff und Stickstoffdioxid bei intensiver UV-Strahlung. Es zählt zu den Treibhausgasen und verursacht in zu hohen Konzentrationen eine starke Reizung der Schleimhäute und Atemwege.

Mehr erfahren

Kohlenmonoxid

Kohlenmonoxid (CO) entsteht unter anderem durch die unvollständige Verbrennung von kohlestoffhaltigen Stoffen. Das farb-, geruchs- und geschmacksneutrale Gas ist ein starkes Atemgift, das in unbelüfteten Räumen schnell gefährliche Konzentrationen erreicht.

Mehr erfahren

VOC

VOC (Volatile Organic Compounds) sind organische, kohlenstoffhaltige Verbindungen, die schon bei niedrigen Temperaturen verdampfen. In den meisten Fällen sind VOC für Lebewesen harmlos. Eine erhöhte Konzentration in Innenräumen beeinträchtigt das Wohlbefinden dagegen erheblich.

Mehr erfahren

Sauerstoff

Molekularer Sauerstoff (O2) ist ein farb- und geruchloses Gas, das in der Luft zu 21 % enthalten ist. Auf der Erdoberfläche ist Sauerstoff – bezogen auf die Masse – das häufigste Element.

Mehr erfahren

Temperatur

Die Temperatur hat einen bedeutenden Einfluss auf die Reaktionszeit chemischer Prozesse und damit auf den Stoffwechselprozess des Menschen. Zu hohe oder zu niedrige Temperaturen können sowohl die psychische als auch physische Gesundheit negativ beeinflussen.

Mehr erfahren

Luftfeuchtigkeit

Luftfeuchtigkeit bezeichnet den Anteil des Wasserdampfes im Gasgemisch der Luft. Eine zu hohe oder zu niedrige Luftfeuchtigkeit in Innenräumen kann Wohlbefinden und Gesundheit des Menschen negativ beeinflußen.

Mehr erfahren

Methan

Methan ist ein brennbares Gas und Hauptbestandteil von Heizgas.

Mehr erfahren

Radon

Radon ist ein Edelgas bei dessen Zerfall radioaktive Partikel (sog. Alphastrahlung) frei werden.

Mehr erfahren

Luftdruck

Luftdruck entsteht durch die kontinuierliche Bewegung von Luftmassen. Als Teil der atmosphärischen Umweltbedingungen hat er unmittelbar Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen.

Mehr erfahren

Lärm

Schall wird zu Lärm, wenn ungewollte Geräusche als störend, belästigend oder beeinträchtigend empfunden werden. Als psychosozialer Stress-Faktor kann Lärm Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit stark beeinträchtigen.

Mehr erfahren

Mit der air-Q App alles im Blick

01
Kontrollieren Sie jederzeit und von überall die Luftqualität Ihres Zuhauses oder Ihres Büros. Die air-Q App ist die Zentrale Ihres smarten Luftanalysators. Übrigens: Alle Funktionen sind bei Bedarf auch im Webbrowser verfügbar.

Schadstoffquellen erkennen

air-Q überprüft fortlaufend alle wichtigen Parameter der Atemluft und informiert Sie über unmittelbare Belastungen. Einige Probleme werden erst im Laufe der Zeit spürbar - z.B. die unbemerkte Belastung durch den vorbeifahrenden Pendlerverkehr.

Gesundheit & Produktivität

air-Q errechnet einen individuellen Gesundheitsindex als auch einen individuellen Leistungsindex auf Basis offizieller Grenzwerte, Empfehlungen von Gesundheitsorganisationen und wissenschaftlichen Studien.

Sicherheit in kritischen Situationen

air-Q behält kritische Werte sekundengenau im Überblick und schlägt bei gefährlichen Situationen durch einen lauten Ton sofort Alarm - beispielsweise bei Rauchentwicklung und Feuer oder lebensbedrohlichen Mengen an Kohlenmonoxid oder Methan (Heizgas).

Zentrale Rolle im Smart Home

air-Q vernetzt sich mit allen gängigen Sprachassistenten. Durch die Vielzahl an Sensoren ist er eine  verlässliche Quelle zur Steuerung von u.a. Lüftungsanlagen, Luftfiltern, Fenstern, Thermostaten und erkennt sogar eventuelle unbefugte Zutritte.

Die Bestandteile der Luft, das Raumklima und Umwelteinflüsse überwachen. Für Ihre Gesundheit und Sicherheit.

Die Corant GmbH / air-Q wird unterstützt durch folgende Förderungen der Sächsischen Aufbaubank (SAB). Im Rahmen der InnoTeam Förderung werden gemeinsam mit der Technischen Universität Chemnitz und der Firma 3dvisionlabs GmbH Sensoren neu entwickelt und an einer umfassenden Security Lösung gearbeitet. Weiterhin wird die Markteinführung ebenfalls durch eine Förderung durch die SAB unterstützt. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an info@air-q.com.