Auseinander gebauter air-Q zeigt das Innenleben und die Technik des Luftmessgeräts.
Updates

Produktneuheit: air-Q jetzt mit neuen Sensoren

Konstant feilen wir an unserem Luftanalysator, sodass Sie immer wieder von neuen Funktionen und Verbesserungen beim air-Q profitieren. Für Ihr gesteigertes Wohlbefinden und eine optimale Sicherheit sorgen nun unsere neuen Sensoren, die Sie einzeln bestellen und in Ihren bereits vorhandenen air-Q integrieren können. Entdecken Sie jetzt unsere Neuheiten.

Autor:

Undine Jaehne

Datum:

3.12.2021

Individuelle Luftmessung – passgenau zu Ihren Anforderungen

Bereits jetzt misst der Luftqualitätssensor air-Q einen Großteil der flüchtigen organischen Verbindungen in der Luft und damit hunderte Bestandteile, die Ihre Raumluft verunreinigen. Mit den neuen Sensoren überwacht das Luftmessgerät nun auch Formaldehyd, Methan, Wasserstoff, Stickstoff sowie Ammoniak. Werden hier Grenzwerte erreicht, erhalten Sie via LED-Ampeltechnik auf dem Gerät selbst sowie in der air-Q App Warnhinweise. Der Gesundheitsberater der App teilt Ihnen mit, was Sie tun können: z. B. wann es Zeit zum Lüften wird oder wie Sie auf individuelle Messwerte reagieren sollten. Indem der mobile Sicherheitsassistent eine Vielzahl an Luftbestandteilen überwacht, bietet er Ihnen deutlich mehr Funktionen als ein reines CO₂-Messgerät.

Je nach Wahl Ihrer Sensoren, konfigurieren Sie Ihren air-Q passend zu Ihren Anforderungen. Wenn Sie beispielsweise eine Gasheizung besitzen, ist es empfehlenswert den Methangehalt der Luft zu überprüfen, damit Sie im Falle eines Gaslecks gewarnt werden. Für Kaminbesitzer sind hingegen Sensoren, die den Kohlenmonoxidgehalt messen, ratsam. Wir bieten Ihnen für Ihren Bedarf die passende Technik. Denn der air-Q lässt sich mit verschiedenen Sensoren bestücken. Stellen Sie Ihre gewünschten zusammen und individualisieren Sie Ihre Luftmessung.

Im Folgenden stellen wir Ihnen zwei unserer neuen Sensoren etwas genauer vor: den Formaldehydsensor und den Methansensor.

Neuer Sensor für Formaldehyd (CH₂O): Das krebserregende Gas

Formaldehyd - toxisch

Ursprünglich als Konservierungsmittel verwendet, ist Formaldehyd noch heute im Innenraum sehr verbreitet. In Klebstoffen sowie Kunststoffen enthalten, wurden viele Holzprodukte stark mit CH₂O versetzt: z. B. Spanplatten oder Sperrholz. Der farblose, stechend riechende Stoff belastet die Luftqualität und kann das Gedächtnis sowie die Konzentrationsfähigkeit beeinflussen und Schlafstörungen hervorrufen. Da CH₂O bei Raumtemperatur gasförmig ist, dünstet es aus vielen Holzwerkstoffen und Möbeln aus. Eine unsachgemäße Anwendung kann außerdem Allergien, Haut-, Atemwegs- oder Augenreizungen verursachen. Ab einer Konzentration von 30 mg/m³ besteht Lebensgefahr. Nach Einschätzung der Europäischen Union kann Formaldehyd sogar Krebs erzeugen oder die Krebshäufigkeit erhöhen.

Der neue air-Q Sensor ist mit einem sensiblen elektrochemischen Sensor ausgestattet, der verlässlich auf Formaldehyd reagiert. Hierfür saugt der Luftanalysator die Umgebungsluft an und leitet diese zum Sensorkontakt. Dadurch überwachen Sie Ihre Luftqualität direkt vor Ort – ganz ohne zeitraubende und teure Analyse im Labor.

Neuer Sensor für Methan (CH₄): Das leicht entflammbare Gas

Methan ist ein farb- sowie geruchloses Gas und ein Hauptbestandteil von Heizgas. Das Problem: Es ist leicht entzündlich und stellt im Falle eines Gaslecks eben durch diese hohe Brennbarkeit ein bedeutendes Risiko dar. Bei einer Methankonzentration in der Luft von 5 bis 15 Prozent entsteht ein explosionsfähiges Gemisch. Trifft dieses auf Zündquellen wie offene Flammen, Funken, heiße Oberflächen, Elektrizität oder elektrostatische Aufladung riskieren Sie eine erhöhte Explosionsgefahr. 

Neben dieser Gefahr verursacht Methan auch körperliche Beschwerden und senkt die Leistungsfähigkeit sowie das Wohlbefinden erheblich. So löst es in stärkerer Konzentration Atembeschwerden aus, erhöht die Atem- sowie Herzfrequenz und kann niedrigen Blutdruck mit Schwindel oder gar Benommenheit verursachen. Da Methan die Sauerstoffaufnahme beeinträchtigt, kommen Symptome wie Störungen des zentralen Nervensystems hinzu, die sich durch Schläfrigkeit, Taubheit in Armen und Beinen sowie geistiger Verwirrung und Gedächtnisverlust zeigen. 

Intuitive Luftmessung & Auswertung

Mit nur einem Blick auf den air-Q, in die air-Q App oder in die Web App sehen Sie, wie die Luftqualität im Raum gerade ist: Über die intuitiv erfassbaren, farblichen LEDs erkennen Sie sofort, ob die Luft gut, mäßig oder gar schlecht ist. So sehen Sie, wann es Zeit ist zum Lüften ist. Hierfür misst air-Q konstant die Raumluft und überträgt die ermittelten Daten an die App. Hier finden Sie detaillierte Auswertungen zu jedem Gas, jeden Schadstoff oder jeden Partikel: speziell ausgewertet und im zeitlichen Ablauf dargestellt. Anhand der Verläufe können Sie entsprechende Schlussfolgerungen ziehen und Ihre Gesundheit sowie Leistung stets im Blick behalten!

Sie wollen Ihren air-Q mit einem unserer neuen Sensoren ausstatten? Unsere Sensoren finden Sie in unserem Shop.

Mit unseren Produktneuheiten reagieren wir auf spezielle Kundenanfragen und -wünsche. Haben Sie auch einen Anwenderfall, der eine genaue Überprüfung verlangt? Dann melden Sie sich gerne bei uns und wir prüfen die Möglichkeiten für die Entwicklung eines entsprechenden Sensors.

air-Q Luftqualität Messgerät

Luftqualität, alle Luftbestandteile und Umwelteinflüsse mit dem air-Q überwachen. Für Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit.