air-Q Überbrückungshilfe III Hygienemaßnahme CO2 messen

Den air-Q im Rahmen von Hygienemaßnahme fördern lassen.

Aufgrund der Corona-Maßnahmen werden vom Bund Überbrückungshilfen zur Verfügung gestellt. Dabei sind viele Ausgaben als sog. Fixkosten förderfähig. So ist auch der air-Q als "Hygienemaßnahme" bezuschussbar.
Dabei kann eine Förderung von bis zu 90 % möglich zu sein.
Der air-Q darf dann natürlich auch über die Pandemie hinaus genutzt werden und kann neben der Prävention von potenziell virenbelasteter Luft noch viel mehr.

Corona Überbrückungshilfe III

Die Überbrückungshilfe III soll betroffenen Unternehmen schnell Hilfe sichern. Abhängig von der Umsatzeinbuße durch die Corona-Pandemie sind Förderquoten von bis zu 90% auf sog. Fixkosten möglich. Hierzu zählen u.a. Mieten, Abschreibungen und Ausgaben für Hygienemaßnahmen.
Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite der Überbrückungshilfe III und Absatz 2.4.7.
Die Überbrückungshilfe II wird über den Steuerberater beantragt.

Gesundheit und Leistung mit der air-Q App

Mit dem air-Q erhalten Sie Ihren persönlichen Hygiene Assistenten - Made in Germany.
Mit einem Blick wissen Sie was Sie tun müssen und können zudem die Messwerte noch im Web und mit der air-Q App auswerten.